Hunde
Katzen
Kleintiere
Home

In einigen Bundesländern haben bereits die Sommerferien begonnen und viele Tausende Reiselustige machen sich auf den Weg in ihren Urlaub. Hundebesitzer, die ihr Tier mit in ihr Feriendomizil nehmen, sollten die gemeinsame Reise gut vorbereiten und rechtzeitig planen:

Lassen Sie Ihren Hund eingehend beim Tierarzt untersuchen und rechtzeitig alle nötigen Impfungen vornehmen, sowie Entwurmung, Floh- und Zeckenvorsorge in den Impfpass eintragen.

Denken Sie daran: Auch Ihr Hund braucht eine Reiseapotheke! Erste-Hilfe-Tipps und Mittel zur Behandlung/ Erstversorgung von kleinen Verletzungen sowie Reisekrankheiten, Flöhen usw. sollten Sie sich bei Ihrem Tierarzt besorgen. 

Einige Reiseländer verlangen darüber hinaus eine amtstierärztliche Bescheinigung: Informieren Sie sich rechtzeitig über Grenzformalitäten!
 
Hunde sollten vor Antritt einer Ferienreise unverwechselbar gekennzeichnet und registriert werden. Gerade in fremder Umgebung ist es besonders wichtig, dass alle Daten des Tieres erfasst sind. Neben einer Registrierung im Deutschen Haustierregister® raten wir, einen Tierpass mit Namen, Anschrift, Kopie des Impfpasses, Tätowiernummer oder Mikrochipkennzeichnung zu erstellen.

Auch die Adresse des Tierarztes sollte in den Tierpass eingetragen werden. Unbedingt sollten auch die Urlaubsanschrift und eine Kontaktperson zu Hause angegeben werden, denn so können Tiere, die sich in unbekannter Umgebung verlaufen haben, zu ihrem Besitzer zurückvermittelt werden.  

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund eine gültige Haftpflichtversicherung hat.
 
Manche Haustiere aber machen sich gar nichts aus fremden Revieren und Gerüchen und bleiben am liebsten in ihrer gewohnten Umgebung. Zu ihnen gehören Katzen oder Kleintiere wie Nager und Vögel. Für diese Tiere sollte ein geeigneter Tier-Sitter gefunden werden, damit sie zu Hause fachkundig versorgt werden. Leider sind jedoch nicht immer Freunde oder Nachbarn vorhanden, die sich liebevoll um das Tier kümmern können: Fragen Sie andere Tierhalter, Ihren Tierarzt oder den örtlichen Tierschutzverein nach empfehlenswerten Tierpensionen oder privaten Tier-Sittern.
 
Bieten Sie, wenn es Ihnen möglich ist, Tier-Sitting auf Gegenseitigkeit an:
"Nimmst Du mein Tier, nehme ich Dein Tier".
 
Die unentgeltliche Broschüre "Tier und Urlaub" mit vielen Informationen, nützlichen Tipps und Checklisten zur Urlaubsplanung ist kostenlos beim Tierschutzverein Homberg/Borken e.V. erhältlich oder kann gegen Einsendung eines mit 1,45 EUR frankierten
C5-Rückumschlags beim:

Deutschen Tierschutzbund e.V.
Baumschulallee 15
53115 Bonn

angefordert werden.

Aufgaben und Ziele
Tier Vermisst?
Informationen
Welpenkauf
Spenden
Helfen
Kontakt
Impressum